Huminsäure im KOI-Teich

Huminsäure im KOI-Teich

Seit Jahrzehnten ist die Wirkung von Huminsäure in der Aqua-Kultur bekannt.

Obwohl Huminsäure, hergestellt aus den richtigen Zutaten schon fast als „Wunderwaffe“ bezeichnet werden kann, schläft sie immer noch einen Dornröschen-Schlaf.

Seit 2015 beschäftigen wir uns mit dem Einsatz von Huminsäure im Koi-Teich.

Im Laufe der Jahre haben wir viele Rezepturen ausprobiert. Leider muß man deutlich sagen, das viele Produkte, die auf dem Markt erhältlich sind, nicht viel mehr können, als Wasser „braun“ zu färben.

2017 haben wir einen Hersteller für uns begeistern können, der mit einem speziellen Verfahren unser KOI-HUMIN Konzentrat  u. a. aus besonders ausgewählter, spezifischer Braunkohle herstellt. Die Qualität dieser natürlichen Huminsäure wird dort in werkseigenem Labor, als auch in unabhängigen Untersuchungseinrichtungen nach den Vorschriften des Europäischen Arzneimittelbuches kontrolliert und überwacht.

Seit 2021 wird unser KOI-HUMIN Konzentrat in einer so konzentrierten Form hergestellt und abgefüllt, dass 1 Liter für 50.000 Liter Teichwasser ausreichend.

Die Anwendung von KOI-HUMIN Konzentrat im Koiteich zeigt folgende Effekte:

  • Natürliche Huminsäuren schaffen einen Schwarzwassereffekt. Damit einhergehen die gesundheitlichen Vorteile wie die Hemmung des Wachstums von Einzellern, bestimmten Algen, Pilzen und Parasiten. Die dadurch entstehende Reduzierung des Infektionsdrucks führt zu einer allgemeinen Stärkung des Immunsystems und gutem Wachstum der Tiere.
  • KOI-HUMIN Konzentrat bindet Schadstoffe, die mit dem Wasser in den Teich gelangen können. So vor allem Schwermetalle wie Blei, Quecksilber, Kupfer und Eisen.
  • Huminsäure bindet Schadstoffe, die erst mir den Ausscheidungen der Fische und anderer Lebewesen im und am Wasser, z. B. Schnecken, und Würmer, Parasiten, Einzeller und Algen, Vögel und Pflanzen eingebracht werden oder durch weitere Zersetzung daraus entstehen. Auch Schadstoffe durch Futterreste werden durch KOI-HUMIN Konzentrat gebunden. Solche Schadstoffe sind hauptsächlich Schwefelwasserstoffe und Ammoniak sowie Toxine von Bakterien und Pilze. Als Folge der Schadstoffbindung verlängert sich die Standzeit der Filteranlage.
  • KOI-HUMIN Konzentrathat eine leicht gerbende Wirkung. Das bedeutet Schutz der empfindlichen Schleimhaut und er Kiemen der KOI. Auch der Laich wird vor dem Befall mit Ektoparasiten und Pilzen geschützt.
  • KOI-HUMIN Konzentratunterstützt durch antientzündliche Eigenschaften den Heilungsprozess von Hautläsionen und Wunden.
  • Huminsäuren und die aus ihnen im Wasser entstehenden Huminstoffe fördern das Wachstum der Wasserpflanzen.

 

Wir empfehlen zur positiven Unterstützung der KOI eine kurative Anwendung von KOI-HUMIN Konzentrat. So sollte über das Jahr verteilt vier bis fünf Anwendungen a 3 Tage (ein über den anderen Tag, also 1., 3. und 5. Tag) vorgenommen werden.

Die Dosierung von 200ml auf 10.000 Liter Teichwasser ist in der Regel völlig ausreichend.
Bei aktuellen Problemen kann diese Dosis auch verdoppelt werden.

Eine Einzelbehandlung über mehrere Tage ist ebenfalls möglich. Hier empfehlen wir als Dosierung 5 – 10 ml auf 100 Liter Wasser, über den Zeitraum von einer Stunde mit ausreichender Belüftung.

KOI-HHUMIN Konzentrat ist lichtempflicht und baut sich durch Sonneneinstrahlung im Teichwasser wieder ab. Daher ist eine Nachdosierung erforderlich. Aus gleichem Grund sollten während der Behandlung auch UVC- und Ozon-Anlagen ausgeschaltet werden.

Damit die Löslichkeit der Huminsäure erhalten bleibt, ist KOI-HUMIN Konzentrat auf einen pH Wert über 7 eingestellt.

Bei der Anwendung von KOI-HUMIN Konzentrat im Teichwasser übt dieser pH-Wert auf Grun der geringen zugesetzten Menge jedoch keinen erhöhten Einfluss auf den pH-Wert im Teichwasser aus. Huminsäure ist eine natürliche organische Säure, die eine puffernde, d. h. stabilisierende Wirkung hat.

Wir hören immer wieder von Fach-Tierärzten, dass gerade bei der Wundheilung Huminsäure alternativ zu Antibiotika eingesetzt wird. Sie unterstützen die Wundheilung nach bakteriellen Allgemeininfektionen.

Im Sommer, bei starker Sonneneinstrahlung schützt KOI-HUMIN Konzentrat sehr zuverlässig gegen Sonnenbrand bei den KOI.

Eine Unterdrückung der gefürchteten Kreuzverkeimung, durch Zusammenführen der KOI aus unterschiedlichen Beständen, oder Neubesatz ist mit KOI-HUMIN Konzentrat möglich.

Huminsäuren können zwar den Keimdruck im Teich positiv verändern - sie sind jedoch natürlich keine Alternative zu den wichtigsten Pflegemaßnahmen wie Teilwasserwechsel oder Filterpflege. Eine gute Unterstützung für gesunde Haut und Kiemen sind sie allemal - plus einer Verbesserung der Wasserqualität.

Aufgrund der vielfältigen, positiven Eigenschaften, haben wir uns entschlossen ab 2021 einem unserer Bestseller in der Teichpflege eine besondere Variante der Huminsäuren in getrockneter Form beizumischen.

Pond-Repair wirkt also künftig nicht nur durch seine ursprüngliche Zusammensetzung positiv auf das Wohlbefinden der KOI und negativ auf das Wachstum der Fadenalgen, sondern hat auch noch einen leicht pflegenden Anteil an Huminsäuren. Natürlich ist es durch die leichte Beimischung nicht als Ersatz für das starke KOI-HUMIN Konzentrat gedacht.

 

 

Passende Artikel
TIPP!
KOI-Humin Konzentrat 1Liter für 50.000 Liter Teichwasser KOI-Humin Konzentrat 1Liter für 50.000 Liter...
Inhalt 1 Liter
(weitere Größen erhältlich)
45,00 € *
TIPP!
Pond Repair Pond Repair
Inhalt 2.5 kg (14,40 € * / 1 kg)
(weitere Größen erhältlich)
36,00 € *