Aqua-Cereal pH Minus 5kg, senkt den pH-Wert zuverlässig

Produktinformationen "Aqua-Cereal pH Minus 5kg, senkt den pH-Wert zuverlässig"

Mit pH-Minus lässt sich der pH-Wert
zuverlässig in Teich und Pool absenken.

Für den KOI- und Gartenteich ist ein pH Wert von 6,5 bis 8 empfehlenswert.
Ein höherer pH-Wert führt oft zu Unwohlsein und apahischem Verhalten der Teichfische. 

Hoher Fischbesatz bei gleichzeitig zu hohem pH-Wert und einer überlasteten Filteranlage
 ergibt einen Anstieg von Ammoniak. Der pH-Wert soll dauerhaft nicht über 7,5 liegen.

Durch die Zugabe von pH-Minus wird der pH-Wert gesenkt. Durch den niedrigeren pH-Wert
ist ein geringerer Anteil von Ammoniak im Teichwasser vorhanden. Die Regulierung der Wasserwerte
(pH, GH und KH) nehmen Sie bitte über mehrere Tag in kleinen Schritten vor.  Eine drastische und
 schnelle Veränderung dieser Werte bedeutet Stress für Teichbewohner und Pflanzen und kann im
schlimmsten Fall zu Schäden führen.


Anwendung im KOI- und Gartenteich :
Bestimmen Sie zuerst die Karbonat-Härte. Liegt die Karbonat-Härte unter 7° KH,
so ist kein ausreichendes Säurebindungsvermögen vorhanden und die Zugabe
von PH-Minus kann zu einem Säuresturz führen. Heben Sie vor der Zugabe von
PH-Minus die Karbonat-Härte auf mindestens 8° KH an.


Dosierung : Bei einer Karbonat-Härte von mindestens 8° KH geben Sie 100g PH-Minus je 10m³
 Teichwasser ein. Der pH-Wert wird dabei um 0,1 abgesenkt. Stellen Sie den gewünschten
pH-Wert nur über mehrere Tage ein, damit Fische und Pflanzen sich den geänderten
Wasserwerten anpassen können.


Seien Sie vorsichtig mit der Dosierung und dosieren Sie genau. Warten Sie ausreichend lange,
bis Sie eine Folgedosierung vornehmen, um dem Wasser Zeit zu geben, komplett vermischt zu sein.

Anwendung im Pool: 

pH-Minus wird zum Senken des pH-Wertes von Schwimmbadwasser eingesetzt.

Eine wirksame Desinfektion mit z. B. Chlorprodukten setzt einen pH-Wert im Mittel
von 7,0 - 7,4 voraus.

Anwendungsempfehlung:
Zur Einhaltung des günstigsten pH-Wertes von 7,0 - 7,4 sollten die Beckenwasserwerte
1 - 2 mal wöchentlich mit einem Pooltester oder mit Teststreifen gemessen und ggf. korrigiert werden.

pH-Werte über 7,6 sind durch Zugabe von pH-Minus auf mindestens 7,4 zu senken.
Zugabe: Um den pH-Wert um 0,1 zu senken sind 100 g pro 10 m³ Schwimmbadwasser erforderlich.
Hartes Wasser erfordert mehr bzw. häufigere Zugaben.

Vorteile:
- einfache Handhabung
- leicht löslich und schnell wirksam
- hohe chemische Reinheit
- zugelassen nach DIN 19643

Wichtige Hinweise:
pH-Minus portionsweise in der Nähe des Beckenzulaufs oder an mehreren Stellen,
nicht vor dem Filter, dem Beckenwasser zugeben.

Optimal ist eine Vorauflösung des Granulats mit Wasser in einem Eimer!
Nach Zugabe die Senkung des pH-Wertes mit einem Pooltester überprüfen.


Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.

Nicht überdosieren und bei Anwendung den pH Wert kontrollieren. Vor Kindern
geschützt aufbewahren. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
 Bei Augenkontakt mit viel Wasser das Auge spülen und gegebenenfalls
 einen Arzt aufsuchen.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.