Direkt zum Inhalt
Impressum Datenschutz AGB Widerruf Rückgabebedingungen
Kostenloser Versand Wir liefern schon ab 70€ Versandkostenfrei - schnelle Lieferung -Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage!**
Schneller Versand Bis 11:00 Uhr bestellt, am gleichen Tag noch versendet!
Suchen
Warenkorb
  • Schneller VERSAND!

    Bis 11:00 Uhr bestellt, noch am gleichen Werktag auf den Versandweg gebracht!

    Lieferzeit 1-3 Werktage!

  • Versandkostenfrei!!!

    Wir versenden unsere Koi Shop Produkte ab einem Bestellwert von 70,00€ Versandkostenfrei!

  • Produkte die funktionieren!

    Sorge mit hochwertigem Koifutter, effektiver Wasserpflege und modernster Teichtechnik für das Wohlbefinden und die Gesundheit deiner Kois.

Stabile Karbonat-Härte und Gesamt-Härte Werte im Koi-Teich 

Die Wasserqualität im Koi-Teich ist für das Leben von Tieren und Pflanzen sehr wichtig. Es handelt sich bei Koi-Teichen in der Regel um keine natürlichen Gewässer. Das bedeutet, dass diese auf eine entsprechende Pflege angewiesen sind.

Unterschiedliche Faktoren sind für die im Koi-Teich ausschlaggebend. Nicht nur die Temperaturen, anhaltende Regenfälle und der Fischbesatz im Teich spielen hier eine wichtige Rolle. Auch kann die Wasserqualität eines Koi-Teiches zum Beispiel durch eine falsche Fütterung beeinflusst werden. Wünscht man sich gesunde Pflanzen und Tiere im Koi-Teich, dann sollte vor allem auf die Karbonat-Härte und auf die Gesamt-Härte im Teich geachtet werden. Was die Karbonat-Härte und die Gesamt-Härte genau ist und warum diese so wichtig sind, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Die Karbonat-Härte und Gesamt-Härte im Koi-Teich

Der Härtegrad eines Teiches wird in den Werten und festgestellt. Der Alkaligehalt des Teiches wird durch die Karbonat-Härte wiedergegeben. Die Gesamthärte, der GH-Wert, gibt wiederum die Menge der gelösten Mineralien im Koi-Teich, genauer gesagt im Wasser, an.

Der GH-Wert (Gesamthärte)​

Ausschlaggebend für die Gesamt-Härte des Wassers sind das Magnesium und Calcium. Auch befinden sich noch andere Erdalkali Metalle im Wasser, jedoch meistens nur in sehr geringen Mengen, wodurch auch der Wert nicht sehr beeinflusst wird. Der GH-Wert ist für die biologischen Prozesse im Koi-Teich sehr wichtig. Die Prozesse im Teich können sich bei Werten unter 7 °dH zum Beispiel stark verlangsamen. Es ist sehr wichtig, dass der Gesamt-Härtewert im Koi-Teich immer zwischen 8 – 20 °dH beträgt. Nicht nur die Tiere können dadurch gesund im Teich leben, auch die Pflanzen haben so die Möglichkeit, dass sie im Koi-Teich gut wachsen.

Der KH-Wert (Karbonathärte)

Ein ausgeglichener pH-Wert ist sowohl für die Fische als auch für die Pflanzen im Koi-Teich sehr wichtig. Für den passenden pH-Wert ist wiederum der KH-Wert ausschlaggebend. Mit dem KH-Wert können die Schwankungen des pH-Werts im Koi-Teich bestens ausgeglichen werden. Wenn der KH-Wert im Koi-Teich zum Beispiel sinkt, dann sinkt hier auch automatisch der pH-Wert. Hierbei gilt es darauf zu achten, dass der KH-Wert immer zwischen 6 und 10 °dH beträgt. Ideal ist eine Karbonathärte von 7 bis 8 °dH.

Unterschiedliche Dinge können den KH-Wert beeinflussen. Dazu gehören zum Beispiel Regenfälle als auch Schnee. Dies ist auch der Grund, warum vor allem im Herbst und im Winter der Karbonat-Härte Wert immer sinken.

Wasserwerte ermitteln

Wenn Sie einen Koi-Teich in Ihrem Garten haben, dann ist es auch sehr wichtig, dass Sie regelmäßig die Wasserwerte ermitteln. Denn nur so können Sie auch herausfinden, wenn Ihre Fische und Pflanzen im Teich in Gefahr sind. Damit die Wasserwerte im Teich zuverlässig ermittelt werden können, haben Sie die Möglichkeit, im Fachhandel spezielle Wassertests zu erwerben. Mit solchen Wassertests können Sie schnell, in nur wenigen Schritten die Wasserwerte im Teich messen. Es gibt auch spezielle Teststreifen, welche Ihnen nur in wenigen Sekunden Ergebnisse liefern können. Diese Test-Streifen sollten nur für die Bestimmung der groben Werte genutzt werden. Deutlich genauer sind die Es empfiehlt sich, wenn die Wasserwerte im Koi-Teich jede Woche gemessen werden.