Direkt zum Inhalt
Impressum Datenschutz AGB Widerruf
  • VERSANDKOSTENFREI AB 70,00 € | Hotline 02841 - 99 8 77 -10
Suchen
Warenkorb

Warum wird Teichwasser braun oder grün? 

Die braune Färbung von Teichwasser ist oft auf organische Sedimente zurückzuführen. Diese Sedimente können aus abgestorbenen Pflanzenresten, Fischausscheidungen und anderem organischen Material stammen. Wenn diese Substanzen im Teich verrotten, setzen sie Nährstoffe frei, die als Dünger für Algen dienen. Diese Nährstoffe fördern das Wachstum von Algen und begünstigen die Bildung von unansehnlichen braunen Trübungen im Wasser.

Ein weiterer häufiger Grund für die Verfärbung von Teichwasser ist das Auftreten von grünen Algen, insbesondere von sogenannten Schwebealgen. Diese mikroskopisch kleinen Algen vermehren sich in kürzester Zeit, insbesondere wenn ausreichend Sonnenlicht vorhanden ist und genügend Nährstoffe wie Phosphor und Stickstoff im Wasser zur Verfügung stehen. Die Grünfärbung entsteht durch das Chlorophyll in den Algenzellen, das sie zur Fotosynthese verwenden. Das resultierende intensive Grün trübt das Wasser und beeinträchtigt nicht nur die Sicht, sondern kann auch das ökologische Gleichgewicht im Teich stören.

Die Entstehung von Mikroalgen und grünem Teichwasser:

Mikroalgen sind winzige einzellige Organismen, die sich rasch vermehren können, insbesondere unter günstigen Bedingungen. Die im Teich vorhandenen Nährstoffe, wie etwa aus abgestorbenen Pflanzen und Fischexkrementen, dienen den Mikroalgen als ideale Nahrungsquelle. Unter Einfluss von Sonnenlicht starten sie einen regelrechten Wachstumsschub. Schwebealgen bilden große Populationen im Wasser, die oft mit bloßem Auge nicht erkennbar sind, bis sie in Massen auftreten und das Wasser grünlich verfärben.

Um das Teichwasser wieder klar und gesund zu machen, ist es entscheidend, sowohl gegen die organischen Sedimente als auch gegen die Algen gezielt vorzugehen. Produkte wie Teichklar Ultra und Grünwasser-Ex von Aqua-Cereal bieten hier eine effektive Lösung, um die Ursachen der Verfärbungen zu bekämpfen und das Gleichgewicht im Teich wiederherzustellen.

Teichklar Ultra: Die schnelle Lösung für klares Wasser

Teichklar Ultra enthält spezielle Wirkstoffe, die Trübungen im Wasser binden und sie zu Boden sinken lassen. Der Einsatz dieses Produkts führt zu einer deutlich sichtbaren Klärung des Teichwassers innerhalb weniger Stunden. Die Anwendung ist einfach und sicher für Fische und Pflanzen.

Grünwasser-Ex von Aqua-Cereal: Gezielte Bekämpfung von grünem Wasser

Für Teiche, die von grünem Wasser geplagt sind, bietet Grünwasser-Ex von Aqua-Cereal eine gezielte Lösung. Dieses Produkt unterbindet das Wachstum von grünen Algen und sorgt für eine langfristige Kontrolle der Algenpopulation im Teich. Durch die regelmäßige Anwendung bleibt das Wasser klar und gesund für die Teichbewohner.

Insgesamt sind klare Teiche nicht nur ästhetisch ansprechender, sondern auch vital für die Gesundheit der Fische und Pflanzen. Mit den richtigen Produkten wie Teichklar Ultra und Grünwasser-Ex von Aqua-Cereal können Teichbesitzer die Schönheit ihres Gewässers bewahren und gleichzeitig für eine optimale Umgebung für ihre Teichbewohner sorgen.

Diese Maßnahmen sind schnelle Soforthilfen und helfen bei der Entlastung des Filtersystems deutlich. Die Anwendung der Produkte ist unschädlich für die KOI. Sind Störe im Teich, sollen diese Produkte nicht eingesetzt werden. Der Stör verträgt sie nicht gut.

Um dauerhaft klares Wasser zu erhalten, setzt man eine ausreichend dimensionierte UVC-Lampe ein. Als Faustformel für klares Teichwasser gilt 3 - 5 Watt je 1.000 Liter Teichwasser.