Direkt zum Inhalt
  • VERSANDKOSTENFREI AB 70,00 €
    (ausgenommen deutsche Inseln)
Suchen
Warenkorb
Noch kann man nicht wirklich von einem Winter sprechen. Aber trotz der für uns Menschen noch recht milden Temperaturen sind so manche Teiche bereits unter 9°C gefallen, was die Koi mit einem deutlichen Aktivitätsrückgang beantworteten. Doch scheint aufgrund der nicht wirklich kalten Außentemperaturen der Appetit der Koi für diese Jahreszeit ungewöhnlich gut, sodass an vielen unbeheizten Teichen nach wie vor täglich etwas gefüttert wird.
 
Doch selbst wenn der Appetit der Koi noch vorhanden ist, so ändert dies nichts an der Tatsache, dass der Stoffwechsel reduziert und die Fähigkeit das aufgenommene Futter zu verdauen und dem Organismus verfügbar zu machen stark reduziert ist. Deshalb können wir jeden Koi Besitzer nur empfehlen, das Futter konsequent mit Fischöl (KENKOU Lachsöl) aufzufetten und so den Koi einen Zugang zu leicht verwertbarer Energie zu schaffen. 
 
Dabei helfen Sie den Koi nicht nur jetzt, sondern beugen daduch schon effektiv einigen für das Frühjahr typischen Problemkreisen wie dem Energiemangelsyndrom vor. Auch werden sich kräftige und gestärkte Koi besser gegenüber Parasiten zur Wehr setzen, als geschwächte.