Direkt zum Inhalt
Impressum Datenschutz AGB Widerruf
  • VERSANDKOSTENFREI AB 70,00 € | Hotline 02841 - 99 8 77 -10
Suchen
Warenkorb

Ammonium (NH4+) ist ein Abbauprodukt von Fischfutter, Fischausscheidungen und anderen organischen Abfällen im Koiteich. Eine hohe Konzentration von Ammonium im Teichwasser kann für Koi sehr schädlich sein, da es zu Ammoniak (NH3) umgewandelt wird, welches toxisch für Fische ist. Langfristige Maßnahmen zur Senkung der Ammoniumkonzentration im Koiteich umfassen:

  1. Kontrolliertes Füttern: Überfütterung ist eine der Hauptursachen für eine hohe Ammoniumkonzentration im Koiteich. Es ist wichtig, nur so viel Futter zu geben, wie die Fische innerhalb von 5-10 Minuten fressen können, und überschüssiges Futter zu entfernen.

  2. Biologisches Filtern: Ein biologischer Filter ist ein System, das eine Vielzahl von Bakterien beherbergt, die für den Abbau von Ammonium und anderen organischen Abfällen im Teichwasser verantwortlich sind. Ein effektiver biologischer Filter sollte die Ammoniumkonzentration im Teichwasser deutlich reduzieren.

  3. Wasserwechsel: Ein regelmäßiger Teilwasserwechsel kann dazu beitragen, die Ammoniumkonzentration im Teichwasser zu senken. Es ist empfehlenswert, alle 2-4 Wochen 10-20% des Teichwassers auszutauschen.

  4. Pflanzen einsetzen: Wasserpflanzen können helfen, Ammonium und andere organische Abfälle aus dem Teichwasser aufzunehmen. Eine gute Auswahl an Pflanzen, die für den Einsatz in Koiteichen geeignet sind, sind z.B. Seerosen, Wasserlinsen, Hornkraut und Wasserhyazinthen.

  5. Teichbelüftung: Eine gute Belüftung des Teichwassers fördert den Sauerstoffgehalt im Wasser und verbessert die Aktivität der Bakterien, die für den Abbau von Ammonium verantwortlich sind. Eine Möglichkeit zur Belüftung ist die Verwendung von Belüftungspumpen oder Wasserspielen im Teich.

  6. Regelmäßige Zugabe von hoch konzentrierten, nitrifizierenden Micro-Bakterien. Unsere klare Empfehlung: Aqua-Micro-Dry 

Durch die Kombination dieser Maßnahmen können Sie die Ammoniumkonzentration im Koiteich langfristig senken und so ein gesundes Umfeld für Ihre Koi schaffen.